© VitaSynergetic 2011 - 2019

Impressum

Die Informationen auf dieser Seite werden nach bestem Wissen und Gewissen weitergegeben und orientieren sich an den Entdeckungen des
Dr. med. Mag. theol. Ryke Geerd Hamer, der seine wissenschaftlichen Erkenntnisse in 5 Biologischen Naturgesetzen formulierte und diese - ursprünglich unter dem Namen NEUEN MEDIZIN - heute Germanische Heilkunde® - proklamierte. Sie sind ausschliesslich für Interessierte und zur Fortbildung gedacht und keinesfalls als Diagnose- oder Therapieanweisungen zu verstehen. Es wird keine Haftung für Schäden irgendeiner Art, die direkt oder indirekt aus der Verwendung der Angaben entstehen, übernommen. Bei Verdacht auf Erkrankungen konsultieren Sie bitte Ihren Arzt oder Heilpraktiker!  

VITAMENTE

 

Wozu der Hinweis auf Heil- und Hilfsmittel in der neumedizinischen Therapie, wird sich mancher fragen, denn oft genug wird die Ansicht doktrinärer Neumediziner geteilt und übernommen, dass es in der Neuen Medizin keinerlei Eingriffs von außen braucht, weil die Natur schon alles richtig macht. Stimmt. Wenn sie denn Gelegenheit dazu hat. Fehlen aber bestimmte Vitalstoffe dann bleibt die Natur auf der Strecke.

 

Und somit ist also die Frage einfach zu beantworten: Der Mangel an Vitaminen und Mineralstoffen, dem wir heute und gerade in der Rekonvaleszenz ausgesetzt sind, fällt nicht unter die Gesetzmäßigkeiten der Neuen Medizin, sondern unter die Kategorie Mangelernährung, hat aber Auswirkungen auf einen naturgemäßen Ablauf der Sinnvollen Biologischen Sonderprogramme  (SBS). Wo und warum wir häufig Mangelversorgung und -zustände finden, wird insbesondere auf den Seiten Vitamine, Mineralien und Hormone erklärt.

 

Dazu kommt, dass wir gerade in der energiezehrenden, konfliktaktiven Zeit unsere u. U. sowieso schon mangelhaft bestückten Depots noch mehr leeren, sodass dann für die ebenfalls energieraubenden Heilungsphasen nichts mehr oder nicht mehr viel zur Verfügung steht.

Diese Mangelzustände können verschiedene Symptome auslösen, die einen Krankheitswert haben können oder eine physiologische Heilung (Reparatur) behindern, sind aber niemals Ursache von Krebs oder anderen biologischen Sonderprogrammen.

 

Für viele Heilungs- und Reparaturprozesse brauchen wir bestimmte Vitamine, Mineralien, Nährstoffe oder auch andere Hilfsstoffe - u.U. sogar vermehrt - damit diese Prozesse überhaupt ablaufen können, sonst bleibt möglicherweise ein irreversibles Fragment als Wiederaufbau oder die Reparatur läuft schleppend, obwohl sie das nicht bräuchte.

Dazu sind insbesondere die Entdeckungen zum Kolloidalen Silber vielversprechend, da dessen Wirkung nicht wie fast überall beschworen auf die antibiotische Komponente zurückzuführen ist, sondern vielmehr darauf, dass der Körper in die Lage versetzt wird, Stammzellen zu bilden.

Außerdem haben auch Kräuter und Gewürze Heilung unterstützende Eigenschaften - davon wissen sogar Tiere, was wir insbesondere in der Natur beobachten können, wenn kranke Tier instinktiv die für sie notwendigen Kräuter suchen.

 

Trotzdem bleibt natürlich die Feststellung, dass all diese VITAMENTE natürlich keinen Konfliktschock auflösen und auch keinen Krebs oder andere biologische Sonderprogramme ursächlich in Heilung bringen. Wenn wir diese vermeintlichen Effekte sehen, dann hat das damit zu tun, dass, wie oben beschrieben, die Reparaturleistungen des Körpers durch die entsprechenden Supplemente überhaupt erst physiologisch ablaufen können, unterstützt werden und unvollkommene Reparaturleistungen vermieden werden können.

 

 

This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now